EFDIS.CIFRA deckt alle Bereiche des Kernbankgeschäfts im Rahmen des Standards ab und bietet dabei viele Freiheitsgrade für Produkt- und Prozessdefinitionen.

EFDIS.CIFRA deckt alle Erfordernisse einer Kernbanksoftware umfassend ab. Unser  System verfügt über eine moderne Stammdatenverwaltung und einen voll integrierten In- und Auslands-Zahlungsverkehr. Alle Bankprodukte im Einlagen- und Kreditbereich  sowie Konditionen und Gebühren sind flexibel über den Produktgenerator einstellbar. Unsere  Kunden  können  die komplette Finanzbuchhaltung inkl. Bilanz (HGB und IFRS)  sowie  GuV in EFDIS.CIFRA abbilden. Unser  System ist  mehrwährungsfähig und kann in beliebigen Sprachen bedient werden.

Die Funktionalitäten im Kreditbereich sind besonders hervorzuheben. Die Prozessabdeckung umfasst das Kreditmiddleoffice bis hin zur Buchhaltung im Backoffice. Neben der parametergesteuerten Produktvielfalt im Aktivgeschäft bietet  EFDIS.CIFRA eine voll integrierte  Sicherheitenverwaltung sowie eine Debitorenbuchhaltung und ein automatisiertes Mahnwesen an. Darüber hinaus enthält EFDIS.CIFRA ein individuell konfigurierbares Scoringmodul. Diverse Workflows stehen zur Verfügung, unter anderem für Antragsverwaltung und Erstellung von Kreditbeschlüssen.

EFDIS.CIFRA dient als hoch leistungsfähige Plattform für das Servicing von Kredit- und  Darlehensgeschäften und bietet beste Voraussetzungen für eine voll automatisierte und effiziente Bearbeitung von komplexen Geschäftsprozessen.


Stammdatenverwaltung

EFDIS.CIFRA verfügt über eine flexible und ausgereifte Stammdatenverwaltung, die Freiheit für die individuellen Strukturen unserer Kunden und die transparente Zuordnung ihrer Geschäftseinheiten lässt. Im System werden Personen, Adressen und Konten sowie eine Reihe anderer Stammdaten angelegt. Sie können bei der Personenverwaltung unabhängig von der Vertragsbeziehung juristische und natürliche Personen verwalten oder zu beliebigen logischen Einheiten zusammenfügen. Dabei vermeidet EFDIS.CIFRA Datenredundanzen, da alle Module, die auf Personendaten zurückgreifen, aus den Personenstammdaten versorgt werden. Alle Stammdatenänderungen an einzelnen Personen werden automatisch in die relevanten Bereiche übertragen. Mit der Einheitenbildung sind auch die nach § 19/2 KWG notwendigen Zuordnungen eindeutig lösbar.

Kontokorrent- und Einlagengeschäft

Das Kontokorrent- und Einlagengeschäft mit allen denkbaren Produktvarianten, wie z.B.

  • Kontokorrentkonto
  • Sparkonto
  • Festgeld
  • Tagesgeld
  • Sparbrief
  • u.a.

gehört zum Standard-Leistungsumfang von EFDIS.CIFRA. Alle Arten von Kontoprodukten können flexibel über den in EFDIS.CIFRA integrierten Produktgenerator eingestellt werden. Einlagenprodukte (wie auch alle anderen Kontotypen) können mit verschiedenen Zins- und Gebührenmodellen verknüpft werden. Diese sind in ihren bankindividuellen Ausprägungen frei zu definieren. Ein Kontoprodukt kann mit einer Standardgebühr ausgestattet werden, die jederzeit individuell und im Einzelfall mit Sonderkonditionen überschrieben werden kann.

Die Kontoprodukte in EFDIS.CIFRA können vorkonfiguriert ausgeliefert oder ad hoc designt werden. Dabei ist es möglich, Gruppen oder Produktfamilien zu bilden und bei der Neuanlage von Kontoprodukten mit Schablonen zu arbeiten. Dabei werden die Eigenschaften des kopierten Produkts übernommen und können bei Bedarf einzeln angepasst werden.

EFDIS.CIFRA verwaltet sämtliche Ratensparprodukte voll automatisch. Hierzu gehören unter anderem Sparpläne und Sparbriefe. Auch hier ist die Ausstattung der Konten mit beliebigen Eigenschaften (Mehrstufigkeit, Ratenzyklen, Abrechnungdaten, Verzinsung, Gebühren etc.) möglich. Mit EFDIS.CIFRA können Sie klassische Sparformen (z.B. Sparkonto mit Buch) ebenso einfach handhaben wie innovative Sparprodukte.

Für den Einlagenbereich stehen hoch leistungsfähige Workflowkomponenten zur Verfügung, welche die Erstanlage von Konten sowie deren Verwaltung effizient und in bester Qualität sicher stellen - für Individual- wie Massengeschäft.

Kredit- und Darlehensgeschäft

EFDIS.CIFRA verfügt über ausgereifte Funktionen, die das Aktivgeschäft unterstützen. Auch hier erleichtert die Parametersteuerung die Handhabung.

Im Rahmen der Parametrisierung können alle gängigen Kreditprodukte abgebildet werden:

  • Kontokorrentkredit
  • Darlehen
  • Ratenkredite
  • Rahmen- oder Einzelaval
  • Refinanzierungen
  • Lombardkredite
  • Konsortialkredite in jeder Beteiligungsstufe
  • variabel und fest, Annuität, Tilgung, endfällig
  • Währungskredite
  • flexible Konditionsmodelle mit Sonderkonditionen und/oder Referenzzinssätzen
  • u.a.


Antragsverwaltung mit Kreditbeschluss

Das in EFDIS.CIFRA integrierte Antragsmodul CIFRA.ANTRAG unterstützt die Kreditbearbeitung, insbesondere bei der Baufinanzierung in der Antragsphase vor Auszahlung. Zu diesem Zeitpunkt ist der Vorgang sehr betreuungsintensiv und es werden vielfältige Dokumente zwischen der Bank, dem Bankkunden und anderen Beteiligten ausgetauscht. Etliche Vorgänge sind termingebunden. Hier liefert EFDIS.CIFRA im Rahmen der Workflowfunktionalitäten elektronische Checklisten und Wiedervorlagefunktionen. Wenn der Antragsprozess abgeschlossen ist, wird der Vorgang automatisch in den Produktionsbestand überführt. Im Kreditgeschäft mündet der Antrag in einem Kreditbeschluss, der voll automatisiert erstellt wird.


Bonitätsermittlung
Unseren Mandanten steht ein in die Anwendung integriertes Modul zur Bonitätsermittlung zur Verfügung. Die Lösung ist parametrisierbar. Verschiedene Hard- und Softfacts können miteinander kombiniert und im Rahmen eines Punktesystems, das ebenfalls parametrisierbar ist, bewertet und in eine oder mehrere Bonitätsnoten pro Engagement überführt werden. Das Scoring kann während der Antragsphase oder auf ein bestehendes Engagement angewendet werden.


Automatisierter Mahnprozess
Das Mahnwesen ist ein wichtiger Bestandteil des Aufgabenbereichs der Bestandsgeschäftsbetreuung. Die in der Systemplattform integrierte Debitorenbuchhaltung ermöglicht eine jederzeitige Kontrolle über Abweichungen vom mit dem Kunden vereinbarten Zahlungsplan. Das System erkennt den Abweichungsfall und überprüft den Mahnstatus. Das Mahnschreiben der entsprechenden Stufe wird generiert. Leistet der Kunde eine Zahlung, so verändert dieser Zahlungseingang seinen Mahnstatus nach den vorgegebenen Regeln.


Sicherheitenverwaltung
Die Immobilien-Wertermittlung und Sicherheitenverwaltung ist ein zentraler Prozess in der Bearbeitung von Baufinanzierungen. Beide Funktionen bilden eine in die EFDIS Plattform voll integrierte Einheit. Alle Arten von Sicherheiten (aktuell 12 explizite Sicherheitenarten plus frei definierbare Sicherheiten) sind verwaltbar und werden z.T. automatisch neu bewertet.
Zur Grundschuld gehört eine integrierte Wertermittlungsfunktion, aus der heraus die Sicherheit automatisch angelegt wird. Auch komplexe Situationen, wie z.B. die Berücksichtigung von Mithaftverhältnissen, steuert das System selbstständig. Die Zuordnung der Sicherheiten erfolgt dynamisch unter Berücksichtigung mehrerer Darlehensnehmer und/oder mehrerer Objekte. Damit gewinnt der Prozess der Sicherheitenverwaltung an Schnelligkeit, Fehlerpotenziale werden drastisch reduziert und die Datenbasis ist stets aktuell.
Die Abbildung der Zweckerklärungen erfolgt völlig flexibel durch die Zuordnung von Konten zu entsprechenden Sicherheiten. Die Blankosalden werden pro Konto täglich ermittelt und auf Wunsch reportet.


Debitorenbuchhaltung
Mit der Funktion „Debitorenbuchhaltung“ können Mandanten der EFDIS eine zusätzliche Variante der Kreditverbuchung wählen. Die Debitorenbuchhaltung basiert auf der Führung von bis zu 5 separaten Debitorenkonten, welche dem Darlehenskonto zugeordnet sind. Über die Debitorenkonten können jegliche Leistungsstörungen oder ungeplante Tilgungen transparent behandelt sowie einzelne Kategorien von Rückständen sachgerecht bilanziert und verzinst werden.

Konditionenverwaltung

Nahezu alle gängigen Gebührenmodelle können - ebenfalls über Parametrisierung - im System abgebildet werden. Postengebühren und Porto werden in verschiedenen Stufen einmalig definiert und - durch den jeweiligen Geschäftsvorfall ausgelöst - automatisch berechnet. Bedingte Gebühren können in Abhängigkeit von Mindest- und Durchschnittsguthaben festgelegt werden.

Online Finanz- und Währungsbuchhaltung

Die Finanzbuchhaltung von EFDIS.CIFRA gewährleistet die durchgängige Realtime-Verarbeitung der Umsätze auf der Hauptbuch- und Kundenseite, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung. Unsere Kunden können ihre Buchhaltung mit EFDIS.CIFRA durch die flexible Hinterlegung von Buchungsarten und die Nutzung von Buchungsschablonen für Standardvorgänge vereinfachen. Neben Einzel- und Sammelbuchungen können auch Splittbuchungen verarbeitet werden.

Alle Buchungs- und Umbuchungsvorgänge, Storni und Rückgaben erfolgen realtime. Damit kann die zeitkritische Tagesendverarbeitung entfallen. Kunden bzw. Berater haben jederzeit eine aktuelle Online-Sicht auf die Konten, während in der Buchhaltung der Buchungsschnitt für die Bilanzerstellung frei bestimmt werden kann. Multiple Abfragemöglichkeiten bieten jederzeit einen umfassenden Überblick.

EFDIS.CIFRA kann die HGB-Bilanz sowie die Bilanz nach IFRS innerhalb eines Systems abbilden - und das in beliebigen Währungen. Eine voll integrierte Währungsbuchhaltung unterstützt dies zusätzlich.

Kostenrechnung

In EFDIS.CIFRA steht eine integrierte Kostenarten- und Kostenstellenrechnung zur Verfügung. Bei der Dialogbuchung wird der Benutzer durch parametrisierte Standardwerte unterstützt und kann auf vielfältige Auswertungen zurückgreifen.

Zahlungsverkehr für In- und Ausland

Der Zahlungsverkehr ist integraler Bestandteil der Realtime-Finanzbuchhaltung in EFDIS.CIFRA. Dabei kann der Daten-Austausch jederzeit unabhängig vom Buchungsschnitt veranlasst werden und ist unabhängig von Fremdsystemen und Zusatzmodulen. EFDIS.CIFRA unterstützt im Inlands-Zahlungsverkehr alle gängigen Leitwege über automatisierte Zuordnung. Die Zahlungsverkehrsfunktion ermöglicht den elektronischen Massenzahlungsverkehr über EMZ und SEPA sowie Transaktionen über TARGET2.

Auch der Auslandszahlungsverkehr wird in EFDIS.CIFRA mittels einer voll integrierten Funktion abgedeckt. Unterstützt werden die S.W.I.F.T.-Formate (MT103, MT202, MT103+).

Steuern

Die Abgeltungsteuer ist in EFDIS.CIFRA inkl. Steueroptimierung voll umfänglich abgebildet. Dabei können unsere Mandanten wählen, ob die Steuertöpfe in EFDIS.CIFRA oder im Wertpapiersystem geführt werden. Zu den führenden Dienstleistern im Wertpapierbereich bestehen Schnittstellen für die Abgeltungsteuer. EFDIS.CIFRA unterstützt stets das den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entsprechende steuerliche Reporting.